AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Schlüssel Direkt UG (haftungsbeschränkt)
vertreten durch die Geschäftsführerin Branka Krause
Im Ginsterbusch 17, 22457 Hamburg
Stand: 23. November 2016

I. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen der Schlüssel Direkt UG (haftungsbeschränkt), im Folgenden: „Schlüssel Direkt“ oder „wir“. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils aktuellen Fassung stehen Ihnen auf unserer Internetseite www.SchluesselDirekt.de/agb zur Verfügung. Abweichenden Allgemeinen Bedingungen Dritter wird hiermit widersprochen.

III. Vertragsgegenstand

Öffnung

  1. Vertragsgegenstand ist die Öffnung von Schlössern, für die entweder kein Schlüssel vorhanden ist oder die mit vorhandenen Schlüsseln nicht geöffnet werden können. Der Kunde versichert mit Vertragsschluss, dass er berechtigt ist, eine Öffnung zu beauftragen.
  2. Schlüssel Direkt wird, wo immer möglich und vorbehaltlich eines abweichenden Kundenwunsches immer zunächst versuchen, Schlösser zerstörungsfrei zu öffnen, was in der überwiegenden Zahl der Fälle auch gelingt. Eine zerstörungsfreie Öffnung kann jedoch nicht garantiert werden, da die hierfür entscheidenden Kriterien wie Schlossart, Schlüsselstellung, zusätzliche Sicherheitsmerkmale etc. individuell verschieden sind und erst vor Ort abschließend beurteilt werden können.
  3. Ist eine zerstörungsfreie Öffnung nicht möglich, so teilt Schlüssel Direkt dies dem Kunden mit, klärt über eventuelle Folgeschäden einer gewaltsamen Öffnung auf und nimmt diese vor, wenn der Kunde dies ausdrücklich wünscht. In diesem Fall versichert der Kunde, eine Öffnung auch dann beauftragen zu dürfen, wenn diese mit Schäden am Objekt verbunden sein sollte. Für diesen Fall stellt der Kunde Schlüssel Direkt auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen tatsächlicher oder behaupteter Schäden am zu öffnenden Objekt gegenüber Schlüssel Direkt geltend gemacht werden.
  4. Erteilt der Kunde keine Haftungsfreistellung, so wird Schlüssel Direkt leistungsfrei und ist berechtigt, dem Kunden eine Fahrtkostenpauschale i.H.v. EUR 19,95 in Rechnung zu stellen.

Einlagerung

  1. Vertragsgegenstand ist die Einlagerung von Kundenschlüsseln durch Schlüssel Direkt. Eingelagerte Schlüssel bleiben im Alleineigentum des Kunden und werden von Schlüssel Direkt nur für diesen verwahrt. Der Kunde versichert mit Vertragsabschluss, dass er berechtigt ist, den verwahrten Schlüssel bestimmungsgemäß zu besitzen.
  2. Eingelagerte Schlüssel kann der Kunde im Bedarfsfall, also in der Regel bei Verlust des eigenen Schlüssels, anfordern und durch Boten an sich persönlich, oder an eine im Vertrag angegebene berechtigte Person persönlich ausliefern lassen. Zur Aushändigung des Schlüssels ist die Vorlage eines amtlichen Ausweises mit Foto erforderlich.
  3. Die Einlagerung von Ersatzschlüsseln erfolgt bei einem zertifizierten Vertragsunternehmen von Schlüssel Direkt. Die Einlagerung erfolgt grundsätzlich anonym, das heißt, das Vertragsunternehmen kann eingelagerte Schlüssel keinem Kunden zuordnen, sondern erhält erst im Leistungsfall die zur Auslieferung des Ersatzschlüssels erforderlichen Informationen.
  4. Nach Vertragsschluss dauert es ca. sieben Kalendertage, bis wir Ihnen die sichere Einlagerung der Schlüssel bei unserem Vertragsunternehmen bestätigt haben. Ab diesem Zeitpunkt können Sie jederzeit eine Auslieferung veranlassen.
  5. Nach einem Leistungsfall können Sie den Ersatzschlüssel persönlich in einem vom Boten erhältlichen Umschlag versiegeln und wieder einlagern lassen. Alternativ können Sie den Schlüssel direkt per Post an uns zurück senden. Die auf die Zeiträume zwischen Leistungsfall und Wiedereinlagerung entfallenden Entgelte sind nicht erstattungsfähig.

III. Leistungsverweigerungsrecht

  1. Bei Zahlungsverzug werden wir die Auslieferung des Ersatzschlüssels von einem vollständigen Forderungsausgleich zuzüglich angefallener Verzugszinsen abhängig machen. Zahlungen erfolgen in diesem Fall in bar gegenüber dem Boten unseres Vertragsunternehmens.
  2. In Fällen, in denen der Kunde gar keinen oder einen falschen Schlüssel hat einlagern lassen, wird Schlüssel Direkt leistungsfrei. Das gleiche gilt, wenn sich das Schloss mit dem hinterlegten Schlüssel aus technischen, nicht von Schlüssel Direkt zu vertretenden Gründen nicht öffnen lässt, beispielsweise wenn das zu öffnende Schloss beschädigt oder unbrauchbar ist, so zum Beispiel bei einem im Schloss abgebrochener Schlüssel oder Vandalismus (Sekundenkleber im Schloss).

IV. Preise und Zahlungen

  1. Alle Entgelte richten sich nach dem gewählten Paket. Den jeweiligen Leistungsumfang der Pakete entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis auf unserer Homepage unter www.SchluesselDirekt.de.
  2. Wir sind berechtigt, Entgelte zum Beginn eines neuen Abrechnungszeitraumes zu ändern. Hierzu teilen wir Ihnen rechtzeitig, mindestens jedoch vier Wochen vor der beabsichtigten Änderung durch E-Mail oder Brief mit die neuen Entgelte mit und weisen Sie, sofern Sie Verbraucher gem. § 13 BGB sind, auf Ihr diesbezügliches Sonderkündigungsrecht hin. Nehmen Sie dieses nicht binnen einer Frist von zwei Wochen nach Mitteilung wahr, so gilt dies als Genehmigung.
  3. Die in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegebenen Preise verstehen sich in Euro inklusive der gültigen Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 19%.
  4. Zahlungen gelten als bewirkt, wenn wir tatsächlich über den Betrag verfügen können.
  5. Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, so wird Schlüssel Direkt Verzugszinsen gem. § 288 BGB geltend machen, entsprechend 5% bei Verbrauchern gem. § 13 BGB und 9% bei Unternehmern über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank.

V. Dauer und Kündigung des Vertrages

  1. Der Vertrag wird für eine Dauer von 12 Monaten geschlossen und ist mit einer Frist von drei Monaten (hier eingehend) zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit oder eines je 12-monatigen Verlängerungszeitraums kündbar.
  2. Bei Beendigung des Vertrages sendet Schlüssel Direkt etwaig eingelagerte Ersatzschlüssel an den Kunden per Nachnahme zurück; hierfür entstehen Rücksendekosten von einmalig EUR 9,90.
  3. Das Recht zur fristlosen Kündigung beider Parteien aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Zahlungsverzug des Kunden stellt einen solchen wichtigen Grund dar, bei dem wir berechtigt, aber nicht verpflichtet sind, den Vertrag fristlos zu kündigen.

VI. Haftung

  1. Schlüssel Direkt schließt eine Haftung aus für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.
  2. Schlüssel Direkt haftet für durch Notöffnungen entstandene Schäden nur soweit diese nach Art und Umfang ersichtlich über das zur Notöffnung erforderliche Maß hinausgehen und insoweit vorsätzlich verursacht wurden.
  3. Der Kunde ist verpflichtet, etwaige Kundenkennworte und individuelle Kundennummern vor dem Zugriff Dritter zu schützen, ferner etwaigen Missbrauch unverzüglich Schlüssel Direkt mitzuteilen und sein Kundenkonto sperren zu lassen. Schlüssel Direkt haftet nicht für Schäden, die dadurch entstehen, dass Unbefugte mit Hilfe der dem Kunden zugeordneten Autorisierung bei Schlüssel Direkt Schlüssel abrufen und/oder entgegennehmen.
  4. Bei Verlust eines Ersatzschlüssels durch Schlüssel Direkt oder eines unserer Vertragsunternehmen ist die Haftungssumme auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt, höchstens jedoch auf die Kosten der Türöffnung sowie des Ersatzes des verlorenen Schlüssels sowie eines erforderlichen Austausches der Schließanlage.

VII. Datenschutz

  1. Der Kunde stimmt der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der uns durch den Vertragsschluss übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung des Vertrages zu.
  2. Jede Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Kundendaten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten von Schlüssel Direkt und seiner Vertragsunternehmen (Erfüllungsgehilfen).
  3. Jeder Kunde hat gem. § 34 BDSG das Recht, von uns Auskunft über seine gespeicherten Daten zu verlangen sowie im Umfang von § 20 BDSG eine Berichtigung, Löschung und Sperrung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

VIII. Widerrufsrecht für Verbraucher gem. § 13 BGB

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Schlüssel Direkt UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführerin: Branka Krause
Im Ginsterbusch 17
22457 Hamburg
Fax: 040-557 795 51
E-Mail: info@SchluesselDirekt.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang des Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besonderer Hinweis

Sofern Sie diesen Vertrag online und nicht anlässlich einer Türöffnung über eines unseren Vertragsunternehmen abgeschlossen haben, so erlischt Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

IX. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Soweit der Vertragspartner Kaufmann oder eine juristische Person ist, ist der Geschäftssitz der Schlüssel Direkt UG (haftungsbeschränkt) alleiniger Gerichtsstand.